8. April 2015

Frühlingserwachen beim MMM, 8. April 2015



'Frühlingserwachen' ist das Thema des ersten Motto-MeMadeMittwoch. Mein Outfit schreit - für mich - jetzt nicht 100% nach Frühling, da ich a) dunkle Strumpfhosen trage und b) einen Rock. Röcke sind bei mir typische Winteroutfits, da ich meine Beine entweder in dunklen Strumpfhosen und Stiefeln oder eben bei den ganz heißen Temperaturen ab 30° C ganz unbestrumpft mag. Nackte Beine bei 25° ist irgendwie so gar nicht meins. *bibber* Ein typisches Frühlingsoutfit beinhaltet für mich einfach Hosen. Leider kann ich hier noch kein wirklich gut sitzendes Exemplar vorweisen. Ich bin aber dran...

Aber die Bluse ist definitiv frühlingshaft, denn ich habe die langen Ärmel bewusst um einige Zentimeter gekürzt.(Und das nicht nur, weil der Originalärmel zu lang ist.) Es handelt sich dabei um die kleine, verspieltere Schwester des Granville-Shirts: die Oakridge-Blouse von Sewaholic.

Wie auch schon bei Granville habe ich hier zwei Nummern kleiner genäht. Den Körper in 8, die Ärmel aber in 10.



 
Ich hab' mein bestes gegeben, damit die Punkte an den Knopfleisten passgenau aufeinander treffen. Hier stimmt irgendwie die Perspektive nicht ganz. Unnötige Mühe eigentlich, denn beim Granville-Shirt gibt's das Vorderteil mit angeschnittener Knopfleiste. Dazu müsste man lediglich die fehlende Schulter von der Schulterpasse anzeichnen. Noch ein Grund, warum es sich doch lohnt, beide Schnitte zu besitzen...

Passen die Knöpfe nicht toll? Ein Zufallsfund aus meinem Vorrat.


Hier noch mal eine Ansicht von hinten. Leider nicht zu erkennen sind die beiden Abnäher im Rücken. Für die Abnähertiefe hatte ich mich an den Prinzess-Nähten des Granvilles orientiert. Hat gut geklappt. Sieht man nur nicht, wenn man die Bluse in den Rock steckt. Aber man kann nicht alles haben...

Knittert und beult beim Sitzen. Seufz.

Herr Galoppo wollte, dass ich ein bisschen 'posiere' und nicht nur ganz brav wie ein Kommunionkind dastehe und auf die Hostie warte. "And all that jazz!"

Die Schlitzverarbeitung ist bei Oakridge schneller und einfacher...


Der A-Linien-Rock ist ebenfalls letztes Wochenende nach einem bewährten Schnitt entstanden. Aus einem Denim-Rest mit minimalstem Stretch-Anteil vom Outlet meines Vertrauens. Mit der weißen Paspel habe ich anfangs ein wenig gefremdelt, aber jetzt gefällt sie mir richtig gut. Bin gespannt, wie lange sie so weiß bleibt, oder ob sie sich beim Waschen nicht durch die austretende Denim-Färbung ihrer Umgebung anpasst...

Demnächst hier also hoffentlich Hosen. Schließlich plane ich für den Herbst-Urlaub eine gut sitzende Wanderhose, bei der ich nicht alle 2 Minuten die Unterhose aus der Po-Ritze puhlen muss. (Bitte entschuldigt die bildhafte Sprache, aber so isses nunmal.)

Kommentare:

  1. Das Oufit ist dir sehr gut gelungen und die Farbe der Strumpfhose ist in der Tat ganz passend fürs augenblickliche Wetter. ;)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :) Na so langsam passt's bei uns nicht mehr - die Temperaturen steigen doch beträchtlich...

      Löschen
  2. Ein sensationell schönes Outfit. Für mich genau richtig für den noch so kalten Frühling.
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  3. Ich musste jetzt gerade etwas schmunzeln, denn ich habe eben Bilder von meinem neuen Rock gemacht und träfen wir uns heute zum Kaffee (und schiene die Sonne sehr warm!), dann würde manch einer gucken ...

    Aber das ist ja nicht das Wichtigste, ich wollte eigentlich nur schnell sagen, dass du ganz wunderschön in den beiden Teilen aussiehst :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, sehr maritim, wir zwei! Und vielen Dank! Fühl' mich nur gerade nicht so... -.-

      Löschen
  4. Beide Teile sehen toll aus. Mein Mann will auch immer das ich beim Fotos machen irgendwelche Posen mache.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Blöd nur, dass man beim Posieren oft die Passform nicht so gut beurteilen...Männer! :D

      Löschen
  5. Tolles Outfit, die Schluppenbluse gefällt mir sehr zum dunklen Rock; dadurch sieht es nicht zu verspielt aus und die weiße Paspel finde ich richtig gut; nochmal ein kleines, aber feines Highlight.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :) Das war meine größte Sorge, dass es zu verspielt aussieht, also die Paspel jetzt. Ich stehe ja sonst mehr auf schnörkellos und geradlinig - an mir zumindest. Die Schluppenbluse wirkt auch dadurch nicht zu lieblich, weil die Schluppe nicht so halsnah sitzt, sondern eher etwas lässiger.

      Löschen
  6. Mir gefällt dein Outfit sehr gut. Ich freue mich jedesmal, wenn ich gut gearbeitete Kleidung finde. Deine Bluse ist so ein Teil. Sehr saubere und sorgfältige Verarbeitung - ich ziehe meinen Hut!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke! Ich hab' mir bei den Blusen auch echt Mühe gegeben, weil bei solchen Teilen es wirklich mit der Verarbeitung steht und fällt. Aber da besteht auch noch Optimierungsbedarf, wenn du mich fragst... ;))

      Löschen
  7. Toll ! Schluppenblusen sind definitiv der heisse Scheiss !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hö, hö! ;) Also ich brauche definitiv noch mehr davon! :)

      Löschen
  8. Ich bin sonst gar nicht so ein Fan von Schluppenblusen, aber dein Outfit finde ich wirklich toll!
    Lg, Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Ein wunderschönes Outfit, das sich auch gut in meinem Kleiderschrank machen würde. : )
    Liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich geb' sie aber nicht her! ;) Danke und liebe Grüße zurück!

      Löschen
  10. Ein wundervolles Outfit! die Pünktchenbluse ist ganz große Klasse, die würde ich auch sofort anziehen! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das kann ich nur zurückgeben! :)

      Löschen
  11. Die Bluse sieht super aus, gefällt mir sehr gut!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  12. Ganz klasse!! Hut ab!! Wunderbares Outfit, ganz mein Geschmack und deine Nähkünste sind beeindruckend. *schwärm*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, aber da ist noch Luft nach oben, glaub' mir! :)

      Löschen
  13. Sehr schickes Outfit! Steht dir richtig gut, die Bluse finde ich total toll mit der Schluppe, sowas sieht an mir leider immer so altbaksch aus, umso mehr bewundere ich das bei anderen!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, das hängt stark von der Art der Schluppe ab. Ich hab' letztes Jahr eine andere genäht, da habe ich auch das totale Gouvernanten-Feeling. Aus einem neutralen Stoff (uni, gedeckte Farben) wirkt die Bluse auch gleich wieder ganz anders. Trau' dich mal! :)

      Löschen
  14. Deine Bluse hat eine richtig tolle Passform. Und Punkte gehen eh immer.
    Sehr gelungen.
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich bin auch sehr froh, dass das Schnittmuster ohne Anpassungen so gut sitzt! :)

      Löschen
  15. Klasse geworden - beide Teile ! Sehr lässig, würde ich sofort anziehen :-)

    AntwortenLöschen
  16. Die Bluse ist superschön geworden und sieht bestimmt auch zu Hosen toll aus. Die stehen bei mir im Moment auch oben auf der Liste. Deshalb bin ich schon gespannt, wie es bei dir in Sachen Hosen weitergeht.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, auf Hosen sehen die auch toll aus, weil man sie auch prima über dem Bund tragen kann. Die geschwungene Saumlinie macht da schon ordentlich was her!

      Ja Hosen, seufz...warum muss das nur so schwer sein. Ich verfluche meinen Hintern!

      Löschen
  17. Sehr sehr schickes Outfit. Ich trage Blusen so gut wie nie und mag sie auch nicht an mir, aber deine Bluse hat mich gerade umgehauen...so verspielt und schick und sie sitzt sehr toll. Den Schnitt muss ich mir näher anschauen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dabei ist das doch der neue heiße Scheiß! :) Würde doch sicher gut zu Jessica Day passen... Wobei ich verspielt ja ganz toll finde, aber doch lieber an anderen mag. Dieses Outfit schrammt hart an der Grenze...

      Löschen