17. November 2015

WKSA 2015 - Ich bin dabei...

...aber zu spät dran. Na das fängt ja schon gut an...

Yeah, ich postuliere ja sonst immer, dass Sew Alongs nichts für mich sind. Aber beim Weihnachtskleid-Sew-Along will ich dann doch nicht fehlen. Ich bereue es ja schon ein wenig, beim Herbstjacken-Sew-Along nicht dabei gewesen zu sein...

Also. Weihnachtskleid! Weihnachtskleid? Ich bin da ja dieses Jahr noch ein wenig unentschlossen, in welche Richtung es gehen soll.

Rückblick 2014 und fragender Blick - Was soll ich nur nähen?!



Wenn ich wirklich ein Kleid nähen will, dann steht schon fest welches: Ein Baukastenkleid aus der Fashion Style mit Wasserfallkragen, Prinzessnähten im Oberteil, Taillenband und ausgestelltem Rockteil.



Ich hätte gerne 3/4-Ärmel dazu. Da im Baukasten auch ein kurzer Ärmel enthalten ist, lässt sich das ja problemlos ändern. Da mir ein kleines Schwarzes im Kleiderschrank fehlt, würde ich es dann in schwarz nähen und eventuell noch in Rot. Mein rotes Weihnachtskleid vom letzten Jahr fristete eher ein Schattendasein, was aber mehr an der körperbetonten Passform als der  Farbe lag. Viskose-Gabardine in schwarz oder rot ist in ausreichender Menge vorhanden! (Ein Hoch auf das allzeit gut gefüllte Stofflager!).

Aber will ich wirklich ein Kleid? Ich träume ja schon seit Monaten von einer Art Smogging. Also einer Kreuzung aus Smoking und Jogging-Anzug. Das heißt: Joggpants in schwarz mit Galonstreifen und weiteren Details (Taschen und Bund) aus Satin. Dazu ein Blazer mit Satin-Paspeltaschen und Satin-Revers. Stoffe sind ebenfalls beide im Vorrat vorhanden. Der Hosenschnitt von Odeeh hat sich bei mir sehr bewährt, die beiden daraus genähten Hosen trage ich mit Blazer auf der Arbeit sehr gerne. Außerdem ist er wirklich seeeeehr flott zu nähen. Als Schnitt für den Blazer habe ich mir diesen aus der Burda Style 9/2014 ausgesucht:



Kein klassischer Smoking-Schnitt aber es soll ja auch nur so eine Art Smogging werden.

Am Wochenende habe ich aber außerdem einen tollen neuen Rock aus dem allergeilsten Stoff genäht. (Ein Stoff vom Tauschtisch der AnNÄHerung Süd. Der edlen Spenderin gilt jetzt schon mein ewig währender Dank! Wenn ich nur wüsste, von wem er stammt...) Hier mal die Sneak-Preview...



Ein Bleistiftrock mit zwischengefasstem Volant aus der November-Burda:




Der Rock gefällt mir soo gut! Ich hätte hier noch ausreichend dunkelbraunen-pflaumenfarbenen Tweed (haha, jetzt hatte ich erst Tweet geschrieben - ich bin eindeutig Twitter-geschädigt...), um dem Rock auch noch ein Jäckchen oder Blazer zu spendieren. Ein Tweed-Kostüm wäre also die dritte Variante. Da der Rock sehr weit oben in der Taille sitzt, wäre was kurzes - vielleicht sogar mit Schößchen? - toll. Aber da muss ich noch mal auf die Suche nach einem geeigneten Schnitt gehen. Bei Burda habe ich auf Anhieb nichts gefunden, was mich vollends überzeugt hätte...

Schwierig, schwierig. Bevor ich durchstarten kann, muss ich für den neuen Rock aber erst noch zwei Blusen nähen. Spätestens dann kann ich ihn auch mal in Gänze zeigen. Oh, und ich habe eine Arya-Tasche zugeschnitten! Ich und Taschen-Nähen - dass ich  DAS  noch erleben darf! Noch so eine Nachwehe der AnNÄHerung Süd....

Was meint ihr denn?

Kommentare:

  1. Dein Rock sieht super aus, Arya will ich auch noch nähen und dabei soft and stable als Einlage testen. Auswirkungen der Annäherung gibt's genug, v.a. mehr Zeit am PC, neue Blogs entdeckt, Stoffquellen usw.
    lg
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Den Rock mit dem Volant solltest du unbedingt nehmen und den Karostoff musst du auch vernähen. Naja, und das Kleid aus der Fashionstyle schiebst du einfach hinterher. Spaß beiseite: deine Auswahl gefällt mir gut, damit kannst du nichts falsch machen. Das Kleid 2014 hast du auch super hingekriegt. LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oho, da war ich zu schnell, der Karostoff ist ja schon längst vernäht. Also, bitte dann noch einmal den Rock aus TweeD. :-) LG Carola

      Löschen
  3. Ich bin auch überhaupt kein Sew-Along-Näher, aber ich probiere es dieses Mal auch. Sonst sitze ich an Weihnachten wieder traurig vorm Rechner und bewundere all eure schicken Kleider ;-)

    Wow, dein Weihnachtskleid vom letzten Jahr ist der Hammer! Steht dir wirklich super, dazu der rote Lippenstift, sehr hübsch!
    Ich bin gespannt, was es dieses Jahr wird. Alle vorgestellten Möglichkeiten klingen super. Und der neue Rock sieht schon mal sehr vielversprechend aus!
    Viele Grüße, Denise

    AntwortenLöschen
  4. Oho, ich habe mich gleich in deine Smogging-Idee verliebt; würde ich zu gerne sehen. Wäre auch ein schöner Gegensatz zu deinem wunderbaren Bella-Figura-Kleid.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin für den Volantrock, du wirst darin umwerfend aussehen !!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  6. Ich möchte den Smogging sehen!
    Was für eine schöne Idee : )
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  7. Das Kleid von letzen Jahr ist der Hammer und steht auch noch auf meiner langen Liste. Ich würde den Smogging gerne sehen!
    LG Dana

    AntwortenLöschen
  8. Das rote Kleid ist wunderschön! Die Baukastenkleider aus der Fashion Style aka Knip sind auch klasse, das wird sicher schön und evt. auch bequem.
    Ich wünsche viel Erfolg beim Nähen!
    Katharina vom MMM-Team

    AntwortenLöschen
  9. Das Kleid vom letzten Jahr ist wirklich toll! Den karierten Rock finde ich in der Kombination von Schnitt und Stoff auch perfekt und würde eigentlich dazu raten schnell etwas dazu Passendes zu nähen. Diven im Kleiderschrank sind immer schwierig (also je nachdem wie viel Du schon hast, was damit kombinierbar wäre).

    Schößchen kann ich nur empfehlen und würde auch genug Platz lassen für den Volant - ohne die hohe Taille wegzunehmen :)

    AntwortenLöschen
  10. Was habe ich gelernt: Prioritäten setzen! Blöd nur, wenn alles gleich wichtig/gleich toll ist.
    Die Idee mit dem Smogging finde ich genial. (Deinen ausgewählten Blazerschnitt habe ich schon mal -gaaanz uneigennützig- abgespeichert. Ich mag die langen Revers sehr gerne.)
    Auch den Kostümvorschlag finde ich klasse. Als Schößchen-Jacke fällt mir spontan das Titelmodell der Burda easy fashion Herbst/Winter 2014 ein. Ich weiß nur nicht, ob mir das zuviel an Gerüschten wäre. Obwohl ich den Stilbruch klassischer Tweed mit romantischen Elementen sehr mag.
    Ich bin auf dein Weihnachtskleidprojekt sehr gespannt und werde es verfolgen.
    LG Martina
    PS: Dein Weihnachtskleid 2014 zählte zu meinen Favoriten. Der Stoff, Schnitt und die Farbe sowie die Passform waren genial.

    AntwortenLöschen
  11. Boah, der Rock sieht ja VIELversprechend aus! Hast dich ja schon entschieden für den Smoking, der wird toll! Dein Kleid vom Vorjahr ist aber auch wirklich wunderschön.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen