7. Juni 2016

Wie wär's mit einem Sommerrock?!

Ich sag' ja immer, dass ich nicht Sew-Along-tauglich bin. Bin ich ja auch nicht. Dazu bin ich viel zu sehr Impulsnäherin, und von langer Hand geplante Nähprojekte schmeiße ich gerne spontan über den Haufen. Es muss sich - überspitzt formuliert - immer so anfühlen, als ob ich ohne das gerade in Arbeit befindliche Kleidungsstück, nicht weiterleben könne.

Aber: Was kümmert mich mein Geschwätz?!



via GIPHY


Ich bin also beim Sommerrock Sew Along dabei, der beim MMM von Maike und Lucy gehostet wird. Vielen Dank für die Mühe!

Heute geht's um Inspirationssammlung. Ihr kennt ja sicher das Phänomen, dass manche Stoffe zwar wunderschön sind, aber die Idee, was daraus werden soll, noch auf sich warten lässt. Oder man vor lauter Angst, den Stoff mit einem nicht 100% dazu oder einem selbst passenden Schnitt zu ruinieren, deshalb vor dem Zuschnitt zurückschreckt. Streichelstoffe halt.



Dieser Stoff - ein leichter Baumwollstoff mit etwas Stand - liegt schon seit 2 Jahren bei mir. Gefunden hatte ich ihn bei meinem bislang einzigen Stoffmarktbesuch im April 2014. Ich finde ihn total toll, wusste aber bislang nicht, was aus dem dominanten Muster werden soll. Nachdem ich neulich einen tollen Kleiderschnitt mit breitem Taillenbund und ausgestelltem gekräuselten Rockteil gleich zweimal hintereinander genäht habe - und mir das Ergebnis ausgesprochen gut gefällt! - ist die Wahl gefallen:

Es wird ein glockig fallende Rock mit gekräuseltem breitem Taillenbund und gekräuselten Rockbahnen:
Burda N°134 aus der Ausgabe  6/2013

Tellerröcke und ich - das geht ja eigentlich gar nicht zusammen. Zumindest nicht, wenn der Bund eher schmal ist. Das zaubert Volumen oberhalb der Hüfte, wo ich eigentlich mit einer schmalen Taille punkten könnte. Ich brauche eine Silhouette, die die Taille stärker akzentuiert. Auch, weil mein Oberkörper wohl recht kurz ist, und ein breiter Bund das ganze noch etwas streckt. Hoffe ich jetzt einfach mal. Bei den beiden Kleidern hat es auf jeden Fall so sehr gut funktioniert. 

Der Schnitt sieht einen Tellerrock vor. Die Blumen gehen kreuz und quer, weshalb das Muster auch im schrägen Fadenlauf funktioniert. Da ich aber nur 1,80 m  muss ich mal schauen, ob das überhaupt hinhaut. Wenn das mengenmäßig nicht geht, nehme ich einfach ein breites Rechteck und kräusele das ein. Für etwas mehr Volumen gibt es - wie im Schnitt vorgesehen - eine zweite Schicht. In meinem Fall aus weißem Batist, der hier auch noch liegt, nach dem Waschen aber nicht mehr so schön aussah und sich als Oberteil wahrscheinlich nicht mehr so gut macht. Zwischen Bund und Rock gibt's außerdem eine Paspel - ich weiß nur noch nicht, welche Farbe.

Bleibt nur zu hoffen, dass ich bis zum 25. Juni fertig werde und sich nicht noch irgendwelche anderen Projekte - also nach der fertig zu stellenden Hose und Minimum einer Bluse und einem Renfrew -  dazwischen schieben...ich kann für nichts garantieren!:)

After all: Tomorrow is another day!



Kommentare:

  1. Du schaffst das. Den Sew Along. Der Stoff ist lange genug gestreichelt worden und muß jetzt endlich als Rock in die freie Natur entlassen werden.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Der Stoff ist toll für diesen Schnitt! Ich drücke dir die Daumen, dass du fertig wirst! LG Stefi

    AntwortenLöschen
  3. Der Stoff sieht super aus, das gibt bestimmt einen total schönen Sommerrock!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein total schöner Sommer-Rock-Stoff! Das wird bestimmt ein schöner Rock.
    LG Calina

    AntwortenLöschen
  5. Das mit den Projekten, die plötzlich wichtiger sind, kenne ich... Immer wieder versuche ich, mich zu disziplinieren. Du schaffst das!!

    AntwortenLöschen
  6. Toller Stoff, dass wird bestimmt ein schöner Rock!
    Viel Erfolg beim Sew-Along ;)
    Liebe Grüße, Denise

    AntwortenLöschen
  7. Ach bitte nicht ablenken lassen, ich möchte unbedingt das Ergebnis sehen! Genau für diesen Schnitt ist der Stoff gemacht, das sehe ich. Und für die fliedrige Paspel.
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  8. Ein Traumstoff! Das kann ich mir super vorstellen. Viel Spaß beim Nähen! Zuzsa

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht nach einem guten Plan aus. Bin gespannt! LG Carola

    AntwortenLöschen
  10. so ein Sommerrock lebt ja hauptsächlich vom Stoff und deiner ist himmlisch schön.
    Viel Erfolg.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  11. Der Stoff ist wunderbar und der Schnitt mit dem breiten Bund gefällt mir auch sehr gut. Da drücke ich dir die Daumen, dass der Stoff reicht.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  12. Wunderbarer Stoff und deine Idee zum Schnitt gefällt mir!
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  13. Sehr sehr schön, Dein Streichelstoff. Ich freue mich auf das Ergebnis.
    LG von Ina

    AntwortenLöschen